Offpage Optimierung: Der Webverzeichnis Eintrag

WebverzeichnisDas Eintragen seiner eigenen URL in Webverzeichnisse (im englischen Web Directory genannt) ist für die Suchmaschinenoptimierung (SEO) Routine geworden.

Im Internet tummeln sich viele Webverzeichnisse, die aber meist manuell geprüft werden, bevor diese freigeschaltet werden und somit einen eingehenden Link (Backlink) wiedergeben.

 

Kleines Webverzeichnis mit großer Wirkung

Eines der bekanntesten Webverzeichnisse ist DMOZ.org wo viele URLs für den Eintrag dort geradezu Schlange stehen.

Denn DMOZ.org hat sehr strenge Regeln und Kriterien, die man beachten und erfüllen muss, jedoch ist DMOZ.org angeblich eines der von Google am besten angesehenen Backlinks, die man von Webverzeichnissen bekommt.

Besonders stark werden eingehende Links (Backlinks) von Web Verzeichnissen, wenn diese auf der gleichen Seite, auf der der Link platziert ist, eine Beschreibung aufweist und in der richtigen bzw. themenbezogenen Kategorie eingetragen wurde.

Auch bei der Eintragung in vielen Web Verzeichnissen sollte man auf die Menge, Schnelligkeit und Natürlichkeit achten. Hier wird ebenfalls geraten, sich in Grenzen zu halten und das Eintragen in den Web Verzeichnissen in einem schnellen und kurzem Zeitraum zu vermeiden.

Dieser Beitrag wurde von Somsak Döppers (Somsak.de) erstellt für den SEO Blog Seobunny. Ebenso wurde dieser Blog von Somsak programmiert und sozusagen seit 2011 ins Leben gerufen. Falls Sie sich interessieren wer der Author Somsak ist, dann besuchen Sie seinen privaten Raizpower Blog über das Thema Angeln auf Barsch oder Angeln auf Zander, welches Sie unter der Webadresse Raizpower.de finden. Für Webdesign und Programmierung, wenden Sie sich am besten an die ECHTZEIT GmbH & Co. KG. Liebe Grüße euer Somsak.

Comments are closed.